Flaneur und Distel

Jeden zweien Sonntag im Monat um 20:00 Uhr ist auf Radio Fro, dem freien Radio in Linz, die Sendereihe "Flaneur und Distel" von Daniela Lipka und Hartmut Schnedl zu hören. Die einzelnen Sendungen können als Podcast nachgehört werden.

Worum geht es?

Wir verbringen immer mehr Lebenszeit in Zimmern, Wohnungen und Häusern. Die Sendereihe „Flaneur und Distel“ durchbricht diese Mauern und begibt sich einmal im Monat auf wilde Streifzüge durch die Landschaft vor der Haustür. Zu den akustischen Fundstücken am Wegesrand zählen Gespräche mit WissenschafterInnen und AnrainerInnen, Geschichten und Entdeckungen zu Stadtwildnis und Landstrichen, Tieren, Ruinen, Pflanzen, Flüssen, Wäldern und dem Niemandsland zwischen Ortsrand und Einkaufszentren. Dazupassend gibt es Zitate und Ausschnitte aus Film, Literatur und Musik. Hartmut (Flaneur) und Daniela (Distel) führen durchs Programm.


Nächste Sendung:
Sonntag, 10. Juli 20:00 Uhr:

Zum Nachhören:
Sendung vom 12. Juni 2016:
Gift, Gefahr, Genuss


Eine Sendung über todbringende Pflanzen, us-amerikanisches Naturverständnis zwischen Kreationismus und Schutz der Wildnis und über einen österreichischen Tabakbauern und Zigarettenfabrikanten.

Reinhard Hohenegger vom Botanischen Garten Wien erzählt von wehrhaften Pflanzen und warum es keine gute Idee ist, zu einem Grillabend einen Spieß aus Oleanderholz mitzubringen.

Shane Schoolman, ein Biologe aus Colorado, spricht über us-amerikanische Biologiebücher, die in Texas zensuriert werden, über die Gefahren in der amerikanischen Wildnis und über den Kultautor und Ökoaktivisten Edward Abbey, dessen Leichnam in der Wüste Arizonas verbuddelt wurde. Warum man hierzulande mit einer Schaufel in den Wald gehen soll, erfährt ihr im Gespräch.

Reinhard Leitner baut auf einem kleinen Feld im Weinviertel Tabak an und will mit seinen „Tschick“ die Rauchkultur in Österreich wiederbeleben. Er erklärt, was seine kleine Ein-Mann-Firma von den großen Tabakkonzernen unterscheidet, und warum die Feldhasen seine Pflanzen nicht anknabbern.

Die gefährlich-genüssliche Musik kommt von The Stranglers, King Dude, The Coasters, Lou Rawls und Nick Cave and the Bad Seeds.

 

Weitere Sendungen auf CBA - dem cultural broadcasting archive